M: info@tgd.de   |    T: +49(0)30-23-63-51-00

Regionalkonferenz am 29. Juni in Marburg

Rund um das Thema Kooperation kreist eine Regionalkonferenz, die am 29. Juni 2017 in der Marburger Waggonhalle stattfinden wird. Die Konferenz wird vom Qualitätsverbund „Kultur macht stark“ organisiert, ist kostenfrei und grundsätzlich offen für alle, die haupt- oder ehrenamtlich im Bereich der kulturellen, politischen Bildung und allgemein in der Jugendarbeit tätig sind.

Die Konferenz wird folgende Fragestellungen unter die Lupe nehmen: Welche Chancen bieten multiprofessionelle Kooperationen? Wie arbeite ich erfolgreich mit anderen Partnern zusammen? Wir steigen ein mit einem einführenden Vortrag zum Thema. In drei parallelen Arbeitsgruppen geht es um praktische Fragen: Wie verändern Kooperationen Ziele, Selbstverständnis und Strategien meiner Einrichtung? Welche Konfliktfelder, insbesondere hinsichtlich der Zusammenarbeit zwischen Haupt- und Ehrenamtlichen, gibt es und wie lassen sich diese bearbeiten?

In den „Case Clinics“, einem Format der kollegialen Beratung, gibt es die Möglichkeit, konkrete Kooperationsprobleme zu diskutieren. Ziel der Veranstaltung ist es, die eigenen Kooperationserfahrungen zu reflektieren, neue Modelle der Zusammenarbeit kennenzulernen und sich fachlich auszutauschen. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Bundesvereinigung Soziokultureller Zentren e. V. und der Landesarbeitsgemeinschaft der Kulturinitiativen und soziokulturellen Zentren in Hessen e. V. statt.

Eine Anmeldung ist ab sofort online bis zum 1. Juni 2017 hier möglich.

Kosten fallen für Sie keine an, Fahrtkosten können bei Bedarf erstattet werden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie im Flyer.