M: info@tgd.de   |    T: +49(0)30-23-63-51-00

Wahlprüfsteine der TGD zur Bundestagswahl 2017

Die Türkische Gemeinde in Deutschland hat für die Bundestagswahl am 24. September 2017 Wahlprüfsteine entwickelt. Für diese Wahl sind 1,4 Mio. Wähler*innen türkischer Herkunft und ca. 6 Mio. Menschen mit Migrationsgeschichte wahlberechtigt.

Unser Ziel als Türkische Gemeinde in Deutschland ist es, möglichst viele Bürger*innen mit türkischer bzw. anderer Migrationsgeschichte zum Wählen zu mobilisieren. Die Teilnahme an Wahlen ist ein zentrales demokratisches Grundrecht und eine Möglichkeit, ein Stück weit unsere Gesellschaft mitzugestalten. Dafür ist es unabdingbar zu wissen, wie Kandidatinnen und Kandidaten für die Bundestagswahl zu migrations- und integrationspolitischen Themen stehen.

Wir befragen die Direktkandidatinnen und -kandidaten aus den 299 Wahlkreisen Deutschlands zu Themenfeldern und gesellschaftlichen Schieflagen, die insbesondere Menschen mit eigener oder familiärer Migrationsgeschichte direkt betreffen: Dies schließt die Bereiche der politischen Teilhabe und Anti-Diskriminierung genauso mit ein wie Bildung, Soziales, Bürgerrechte und Arbeitsmarkt.
Außerdem bitten wir die jeweiligen Parteivorstände um schriftliche Stellungnahme.

Folgende Parteien wurden bei der Befragung berücksichtigt: CDU/CSU, SPD, Grüne, Die Linke, FDP, AfD.

Weitere Informationen sowie alle Ergebnisse werden Anfang September hier veröffentlicht.