M: info@tgd.de
   |    T: +49(0)30-23-63-51-00

Neuer Vorstand der Türkischen Gemeinde in Baden-Württemberg

Donnerstag, der 26. Januar 2012aus den Mitgliedsorganisationen

Der neu gewählte Vorstand hat sich zum Ziel gesetzt, die bereits begonnenen Projekte im Bereich Jugend und Bildung voranzutreiben. Im Fokus stehen Konzepte die Altenarbeit auf interkulturelle Aspekte zu überprüfen sowie Bestrebungen zum kommunalen Wahlrecht. Darüber hinaus wird die TGBW weiterhin den Dialog auf gleicher Augenhöhe suchen und sich für die Partizipation von Migranten in allen gesellschaftlichen Bereichen einsetzen.

„Wir wollen wachsen, mehr Mitglieder gewinnen, wirkungsstarker  werden und unsere Projektarbeit weiter ausbauen. Ich freue mich gemeinsam mit einem jungen und dynamischen und vor allem weiblichen Team tolle Projekte auf die Beine zu stellen“, zeigt sich Sofuoğlu zufrieden.

Die Türkische Gemeinde in Baden-Württemberg (TGBW) ist ein Landesverband der Türkischen Gemeinde in Deutschland (TGD). Sie ist eine pluralistische und weltpolitisch neutrale İnteressensvertretung der in Baden-Württemberg lebenden Menschen türkischer Herkunft. Die TGBW vertritt eine partizipatorische Politik und setzt sich für die rechtliche, soziale und  politische Gleichstellung der Bewohner nicht-deutscher, insbesondere türkischer Herkunft ein. Sie führt EU-, Bundes- und Landesprojekte, insbesondere im Bereich Arbeitsmarktintegration, Bildung, İntegration und Partizipation sowie in der Antidiskriminierungsarbeit durch. Darüber hinaus betätigt sich die TGBW im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, indem sie Kampagnen gegen Gewalt und Fremdenfeindlichkeit durchführt.

Weitere Informationen zu unseren Landesverbänden finden Sie hier.