M: info@tgd.de   |    T: +49(0)30-23-63-51-00

Lebenslinien

„Lebenslinien“

Türkische Gemeinde in Schleswig-Holstein e.V.

Friedrich-von-Bodelschwingh Gemeinde

Nova Vita Pflegedienst

Gotthard-Kühl-Schule

Geschwister-Prenski-Schule

Türkischer Elternbund Lübeck

Lübeck (Schleswig-Holstein), 2015

Die Jugend ist geprägt durch viele Erlebnisse, Veränderungen, Möglichkeiten und Herausforderungen. Dabei fällt es nicht immer leicht, die Welt um sich herum zu verstehen und auch noch eine eigene, gefestigte Identität zu entwickeln. Wer bin ich? Wo gehöre ich dazu? Dies sind Fragen, die jeden/R Heranwachsende/N beschäftigen. Gerade in Bezug auf kulturelle Zugehörigkeit begegnen Jugendliche allerdings oft Ausgrenzungen und bekommen das Gefühl, sich für eine vermeintlich einheitliche Kultur entscheiden zu müssen. Dies lässt sich nur schwer mit ihrer vielfältigen Lebenswelt in Einklang bringen.

Um sich dieser Problematik anzunehmen, haben sich die Türkische Gemeinde in Schleswig-Holstein, der Türkische Elternbund Lübeck, die Friedrich-von-Bodelschwingh Gemeinde, die Geschwister-Prenski-Schule, die Gotthard-Kühl-Schule und der Pflegedienst Nova Vita in Lübeck zu einem Bündnis zusammengeschlossen. Das Ziel dieses Bündnisses ist es, mit mehreren Workshops einen Raum zu schaffen, in dem sich Jugendliche mit und ohne Migrationshintergrund kreativ mit ihrer eigenen Lebenswelt und Identität auseinandersetzen können.

Dazu finden zwei Foto- und Schreibwerkstätten und eine Ausstellungsvorbereitung statt. Im ersten Workshop kommen 14Jugendliche ins Gespräch mit Senior_innen mit verschiedenen kulturellen Hintergründen und befragen sie zu deren Erfahrungen mit Identitätsfragen und der Rolle von Kultur in deren Leben. Diese „Lebenslinien“ werden mit Hilfe von Text und Fotografie zu biografischen Portraits verarbeitet.
Im zweiten Workshop beschäftigen sich die Jugendlichen dann mit sich selbst und erstellen gegenseitig von sich Portraits. Dabei stehen erneut Fragen nach Identität und Kultur im Mittelpunkt.
In einem dritten Workshop fügen die Jugendlichen ihre Ergebnisse zu einer Ausstellung zusammen. Sie halten noch einmal Rückschau und setzen mit ihrer eigenen Ausstellung ein Zeichen für ihre Talente, ihre Kreativität und ihre Vielfältigkeit.

Mit Klick auf eines der Bilder gelangen Sie zum Fotoalbum des Bündnisses.

Hier gelangen Sie zu weiteren Fotoalben anderer Bündnisse.