M: info@tgd.de   |    T: +49(0)30-23-63-51-00

Wir in Rostock – Gesichter unserer Stadt

Wir in Rostock – Gesichter unserer Stadt

Diên Hông – Gemeinsam unter einem Dach e.V.
Institut für neue Medien Rostock – freie Bildungsgesellschaft mbH (gGmbH)
Schulcampus Evershagen

Rostock, fortlaufend seit 2015

Die Migrantenorganisation Diên Hông e.V., der Schulcampus Evershagen und das Institut für neue Medien gGmbH führen das 2015 gestartete Bündnis für die nächsten zwei Jahre fort.

2016 und 2017 finden insgesamt 6 Workshops statt, in denen sich je 18 Jugendliche vom Schulcampus Evershagen filmisch mit dem Thema Migration in Rostock auseinandersetzen. Sie porträtieren zugewanderte Zeitzeugen aus ihrem Lebensumfeld, führen mit ihnen Interviews und erstellen aus dem Material ein filmisches Produkt. Dazu lernen sie neben journalistischen Fertigkeiten wie Recherche, Aufbau eines Interviews etc. auch die notwendigen technischen Fertigkeiten wie Kameraführung, Lichtsetzung, Schnitt etc. kennen.

So setzen sich die Jugendlichen zum einen mit dem inhaltlichen Thema der Migration auseinander. Sie erfahren, welche Rolle Migration in ihrer Lebenswelt spielt und wie individuell und vielfältig die Lebensgeschichten Zugewanderter in ihrer Umgebung aussehen. Darüber hinaus beschäftigen sie sich mit der Gestaltung medialer Produkte, der Darstellung politischer und gesellschaftlicher Themen durch Medien und ihrer eigene Rolle als medialer Gestalter in der Gesellschaft. Durch die soziale Gruppenarbeit werden außerdem soziale und kommunikative Kompetenz gestärkt.

In den Räumen der Medienwerkstatt lernen die Jugendlichen die filmische Arbeit kennen. Sie gestalten den Verlauf der Projektwoche maßgeblich selbst, indem sie Interviewpartner auswählen, die Themen der Gespräche festlegen, diese vorbereiten und durchführen und schließlich das Material schneiden, ein Produkt erstellen und dieses auch präsentieren. Unterstützt werden sie dabei von erfahrenen medienpädagogischen ReferentInnen.

Neben der Abschlusspräsentation am Ende jeder Workshopwoche ist eine Ausstrahlung über den Rostocker Offenen Kanal geplant.

Jedes Jahr werden die Ergebnisse des abschließenden Präsentationsworkshops (aus zwei vorangegangenen Workshopwochen) im kommunalen Rostocker Kino Li.Wu  präsentiert.