M: info@tgd.de   |    T: +49(0)30-23-63-51-00

Eine Video/Theater/Grafik/Zeitungswerkstatt mit geflüchteten Jugendlichen präsentiert: „Refugraphic-Biographic“

Freitag, der 17. Juni 2016MeinLand - Zeit für Zukunft, Projekte

Kommende Woche, am 21. Juni 2016 um 17.00 Uhr, präsentieren geflüchtete Jugendliche aus dem Wohnheim Oranienburger Str. 285 (Berlin-Reinickendorf) die Ergebnisse ihrer Foto-, Schreib- und Filmwerkstatt. In mehreren Workshops haben sich die Jugendlichen mit ihrem konkreten Wohnumfeld auseinandergesetzt und ihr eigenes alternatives Flüchtlingsheim konzipiert. Ihre Fluchtgeschichten und Aufenthaltssituationen sind sehr individuell, ihre Bildungsbenachteiligung gehört vielleicht zu den schwerwiegendsten, die man in Deutschland erfahren kann. Hauptziel des Projektes ist es, dass die TeilnehmerInnen in ihrer Handlungsfähigkeit gestärkt werden.

Auf der Probebühne der Berliner Schaubühne (Saalmannstraße 11, 13403 Berlin Reinickendorf) lesen sie nun ihre entstandenen Texte, präsentieren Szenen und lassen das Publikum eintauchen in die Fotoreportagen und Filme.

Das Projekt „Refugraphic-Biographic“ wird realisiert durch das Bündnis aus Clear Blue Water e.V., der Jugendkunstschule Atrium (Einrichtung des Bezirksamtes Reinickendorf) und dem Flüchtlingswohnheim Oranienburger Straße 285 (in Trägerschaft der Prisod-Wohnbetriebe GmbH).