Kontakt

Berna Althoff (Projektleiterin)
Emine Erol (Projektkoordinatorin und pädagogische Begleitung)
Duygu Özer (Projektkoordinatorin)
Neslihan ?ahin (Projektassistenz)
Cathérinee Kolié (Projektassistenz)

Obentrautstr. 72
10963 Berlin
+49 30 – 896 83 81 11
+49 30 – 896 83 81 30

Hintergrund

Im Rahmen des Modellprojekts „BFD für alle – Interkulturelle Öffnung des Bundesfreiwilligen-dienstes“, gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, setzt sich die Türkische Gemeinde in Deutschland e.V. (TGD) bundesweit für eine bessere Teilhabe von Migranten:innenorganisationen und muslimischen Gemeinden am BFD ein. In Kooperation mit der BFD-Zentralstelle Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland e.V. (BUND) übernimmt die TGD die Beratung und Unterstützung dieser Organisationen bei der Durchführung des BFD.

Förderer:
Das Projekt „BFD für alle – Interkulturelle Öffnung des Bundesfreiwilligendienstes“ wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Gemeinnützige Vereine und Verbände, die im Bereich Migration/Integration tätig sind, können sich als Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst anerkennen lassen. Bei der Antragstellung beraten und unterstützen wir Sie gern. Hier die wichtigsten Informationen in Kürze:

Ausrichtung des BFD:

  • freiwilliges Engagement für das Gemeinwohl
  • unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft
  • überwiegend praktische Hilfstätigkeit in einer gemeinwohlorientierten Einrichtung

Dauer:

  • d. R. 12 Monate (mind. 6 Monate, höchstens 18 Monate)
  • Vollzeit (Teilzeit-Dienst für Freiwillige über 27 Jahren möglich)

Vergütung:

  • BFD als freiwilliges Engagement ist ein unentgeltlicher Dienst
  • Freiwillige erhalten ein Taschengeld in Höhe von 200,- und max. 402,- EUR/Monat
  • die konkrete Taschengeldhöhe wird mit der Einsatzstelle vereinbart
  • Erstattung des Taschengeld- und SV-Beitrags bis zu einer Höhe von 250,- bzw. 350,- EUR/Monat

Voraussetzungen für Einsatzstellen:

  • Gemeinnützigkeit
  • feste Ansprech- und Betreuungsperson für den/die Freiwilligen vor Ort
  • Einsatzmöglichkeit für Freiwillige gemäß dem Satzungsziel der Einrichtung
  • formelle Anerkennung als BFD-Einsatzstelle durch BAFzA (>> auf Antrag!)

Kosten für Einsatzstellen:

  • BFD-Eigenanteil: 40,- EUR/Monat
  • Lohnabrechnungskosten: ca. 5,- EUR/Monat
  • Reisekosten für Seminaren
  • Zuschuss zum Taschengeld

Unterlagen zur Antragstellung:

  • ausgefülltes Antragsformular (siehe Downloadbereich)
  • Vereinssatzung
  • Aktueller Freistellungsbescheid
  • Beratung unter: bfd[at]tgd.de

Förderer

Aktuelle Einsatzstellen

Aktuell haben wir 53 anerkannte Einsatzstellen in 10 Bundesländern. Eine detaillierte Übersicht bietet unsere Website: https://bfd-teilhabe.de/ueber-uns/

BFD-Seminare

Der Bundesfreiwilligendienst ist auch ein Bildungsprojekt im Sinne des lebenslangen Lernens. Neben der praktischen Arbeit vor Ort ist daher der regelmäßige Besuch von Seminaren vorgesehen. Hier treffen sich Freiwillige unterschiedlicher Einsatzstellen zum Erfahrungsaustausch und zur Weiterbildung ihrer persönlichen Kompetenzen.

TGD und BUND-Zentralstelle arbeiten bei der Gestaltung des Seminarprogramms eng miteinander zusammen. Die Seminarthemen reichen von Verbandsarbeit über Umwelt- und Naturschutz bis hin zu Diversität, Anti-Rassismus und Interkulturelle Öffnung.

Die Anzahl der vorgesehenen Bildungstage ist abhängig von der Dauer des Dienstes und des Alters der Freiwilligen: Für Freiwillige unter 27 Jahren sind dies 2 Bildungstage pro Monat plus 1. Freiwillige über 27 Jahren nehmen an 1 Bildungstag pro Monat teil. Die Teilnahme an den Seminaren ist für die Freiwilligen kostenfrei und verpflichtend.

Das gemeinsame Seminarprogramm von BUND-Zentralstelle und TGD finden Sie hier. Bei Fragen zur Auswahl und Buchung der Seminare beraten wir Sie gerne.

Wie Seminare gebucht werden, erlernen alle BFD Freiwilligen im Freiwilligenzeitseminar der TGD.

Downloads & Links

Links

Weiterführende Informationen und Unterlagen zum Bundesfreiwilligendienst finden Sie auf den Seiten der BUND-Zentralstelle:
https://bfd.bund.net

und des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAfZA):
https://www.bundesfreiwilligendienst.de/

sowie auf unserer Website: https://bfd-teilhabe.de/downloads/