M: info@tgd.de
   |    T: +49(0)30-896 83 81 0

Jale Işıklı: Es ist wirklich eine der schönsten Zeiten meines Lebens

Donnerstag, der 7. November 2013News ProQuo, Projekte, ProQUO

Mein Name ist Jale Isikli und ich bin 19 Jahre alt.

Ich hab schon recht früh gemerkt, dass ich eine ‚soziale Ader‘ habe. Trotzdessen kamen nach meinem Abitur Zweifel in mir hoch, ob es denn wirklich der richtige Weg für mich wäre. Aus diesem Grund habe ich mich nach dem Abitur für eine einjährige ‚Orientierungszeit‘ entschieden, in der sich für mich die Möglichkeit ergeben hat, einen Bundesfreiwilligendienst bei der TGD zu absolvieren.

Eine meiner Aufgaben besteht darin eine Patenschaft mit einem Lotsenkind zu übernehmen. Anfangs hatte ich ein Lotsenkind, das ich unterstützend begleitete. Mittlerweile habe ich schon vier! Es ist ein gutes Gefühl, dem Kind in schweren Phasen helfen zu können und gemeinsam mit dem Kind daran zu wachsen. Nicht nur dadurch entsteht ein starker Zusammenhalt und ein großes Vertrauen zwischen einem Kind und einer Lotsin. Es ist wirklich eine der schönsten Zeiten meines Lebens. Die Erfahrungen, die ich während dieser Zeit gesammelt habe (und noch sammle), waren für mich ausschlaggebend, mich für einen sozialen Studiengang zu entscheiden.

Vor dem Bundesfreiwilligendienst war ich ein Young Voice-Mitglied und wurde dann über das Projekt ‚BuS‘, in dem ich aktiv mitarbeitete, auf die ehrenamtliche Arbeit aufmerksam.

Ehrenamtliche Arbeit und Teilhabe an der Gesellschaft finde ich total wichtig. Durch den Bundesfreiwilligendienst, den ich seit Oktober 2012 absolviere, kann ich Menschen, in meinem Fall Kindern und Jugendlichen, helfen und ihnen verschiedene Perspektiven und Möglichkeiten aufzeigen, besonders denen, die diese Hilfe sehr benötigen.