M: info@tgd.de   |    T: +49(0)30-23-63-51-00

Fachveranstaltung MeinLand – Zeit für Zukunft

Freitag, der 11. Dezember 2015MeinLand - Zeit für Zukunft, Projekte, Veranstaltungen

Unter dem Motto Partizipation als Prozess – Vielfalt in der Wirkung?! Stolpersteine & best practice-Ansätze in der Jugendkulturarbeit fand am 4.12.15 eine Fachveranstaltung mit AkteurInnen aus bestehenden sowie neu startenden Bündnissen aus MeinLand – Zeit für Zukunft im Festsaal des Berliner Rathauses statt. Zahlreiche Ehrenamtliche aus den unterschiedlichsten Bereichen (Migrantenorganisationen, Kultur- oder Bildungseinrichtungen, Schulen u.a.) tauschten sich darüber aus, wie partizipativ ihre Projekte in der Praxis sind und wie vielfältig sie wirken. Methoden für die Workshops mit bildungsbenachteiligten Jugendlichen spielten dabei genauso eine Rolle wie der Blick auf den gesamten Planungsprozess und die Arbeit mit Kooperationspartnern im Bündnis für Bildung.

Ein Speed-Dating diente als Aufwärmphase und Kennenlernen.

Anschließend präsentierte Jana Ringer vom Unabhängigen Jugendzentrum Pankow ihre pädagogische Arbeit anhand zweier inklusiver Projekte mit geflüchteten Menschen.

Nach einer türkischen Stärkung teilten sich die TeilnehmerInnen in drei Workshops auf:

Workshop 1: Was heißt eigentlich bildungsbenachteiligt?

Workshop 2: (Inter-)Kulturelle Bildung

Workshop 3: Erfolgreiche Zusammenarbeit im Bündnis.

Drei sogenannte Scouts begleiteten als stille BeobachterInnen die Workshops und fungierten als Informationsverteiler in die anderen Arbeitsgruppen.
Ein viereinhalb Meter breiter, handgemalter Baum diente der inhaltlichen Struktur der Workshops und spiegelte am Ende der Veranstaltung die Workshopergebnisse wider mit Blick auf Ressourcen (Wurzeln), Erkenntnisse (Früchte), neue Ideen (Blüten), Methoden für die Praxis (Samen) und Herausforderungen bzw. Stolpersteine (grüne Karten).

Vielen Dank allen Beteiligten, dass Sie zu dieser erfolgreichen und inspirierenden Veranstaltung beigetragen haben! Unser besonderer Dank gilt auch dem Moderator Herrn Abdou Rahime Diallo und den WorkshopleiterInnen Tanja Ries und Ulrich Hardt, sowie der Referentin Jana Ringer.
Wir freuen uns bereits auf die nächste Fachveranstaltung!

 

Fotos: Daniel Pasche