M: info@tgd.de   |    T: +49(0)30-23-63-51-00

Ortswechsel – Migrationsgeschichte(n) in Borna

Çarşamba Ağustos 19th, 2015Flucht und Asyl, MeinLand - Zeit für Zukunft, ,

Ortswechsel – Migrationsgeschichte(n) in Borna

Musum der Stadt Borna

Freier Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit e.V.

Bon Courage e.V.

Borna (Sachsen), 2013

Im Projekt Ortswechsel setzen sich Jugendliche aus Borna mit den Erfahrungen und Erlebnissen von Migranten in ihrer Stadt auseinander und machen sie in einer Ausstellung hör- und sichtbar.

Sie lernen dabei nicht nur Geschichten von Bewohnern ihrer Stadt kennen, die oftmals kaum bekannt sind, sondern auch, wie eine Ausstellung funktioniert, wie man sie konzipiert, plant und umsetzt.

Die Jugendlichen beschäftigen sich mit Migrationsgeschichte(n) von Menschen, die unterschiedlich alt sind, aus unterschiedlichen Herkunftsländern kommen, aus unterschiedlichen Gründen ihre Heimat verlassen haben und unterschiedlich lange bereits in Borna leben. Sie zeigen, wie verschieden und vielfältig Migration in Borna erfahren und erlebt werden kann.

In Zeitzeugen-Interviews fragen sie in Borna lebende Migranten, warum sie ihr altes Zuhause verließen, mit welchen Hoffnungen und Ängsten sie sich auf die Reise machten, was sie dabei zurückließen oder wie sie in Borna aufgenommen wurden. Sie fragen nach Gegenständen, die für den „Ortswechsel“ dieser Menschen stehen und verfassen dazu gehörige erklärende Texte. Unter Anleitung professioneller Kuratoren entwickeln und realisieren sie daraus eine Ausstellung, die schließlich im Museum der Stadt Borna präsentiert wird.

Mit Klick auf eines der Bilder gelangen Sie zum Fotoalbum des Bündnisses.

Hier gelangen Sie zu weiteren Fotoalben anderer Bündnisse.

Im Rahmen des Bündnisses ist ein Blog entstanden: Ortswechsel – Migrationsgeschichte(n) in Borna