M: info@tgd.de
   |    T: +49(0)30-23-63-51-00

Einladung zur Diskussionsrunde zu dem Buch „EHRENMORD – Ein deutsches Schicksal“

Mittwoch, der 1. Februar 2012Veranstaltungen

Anlässlich des Todestages von Hatun Sürücü Einladung zur Diskussionsrunde zu dem Buch „EHRENMORD – Ein deutsches Schicksal“ und zu der ARD-Dokumentation „Verlorene Ehre – Der Irrweg der Familie Sürücü“

Montag, 6. Februar 2012, um 19.00 Uhr TIYATROM Alte Jakobstr. 12, 10969 Berlin

Programm: 19.00 Uhr Grußwort Kenan Kolat TGD Bundesvorsitzender 19.10 Uhr Einführung und Buchvorstellung von Journalisten und Buchautoren Matthias Deiß und Jo Goll 19.25 Uhr Filmabschnitt aus der ARD-Dokumentation „Verlorene Ehre – Der Irrweg der Familie Sürücü“ 19.40 Uhr Diskussion 21.00 Uhr Ende Matthias Deiß, geboren 1978 in Hamburg, berichtet als ARD-Korrespondent aus Berlin. Nach dem Studium und Volontariat an der Deutschen Journalistenschule in München arbeitete er zunächst als Parlamentskorrespondent für Deutsche Welle TV, bevor er 2007 zum Rundfunk Berlin Brandenburg und zur ARD wechselte. Bei Dreharbeiten in der Jugendstrafanstalt Berlin lernte er 2008 Ayhan Sürücü kennen und entschloss sich, gemeinsam mit seinem Kollegen Jo Goll, die Hintergründe des Ehrenmords zu recherchieren.

Jo Goll, geboren 1966, ist Redakteur und Reporter für die ARD-Tagesschau, Autor für Kontraste und den rbb-Reporterpool. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Themenfelder Rechtsextremismus, Islamismus, Migrationspolitik. In den vergangenen Jahren hat er zahlreiche TV-Reportagen und -Dokumentationen verfasst, die mehrfach ausgezeichnet wurden.