M: info@tgd.de   |    T: +49(0)30-23-63-51-00

Kultur macht stark – Festival Rhein Main am 13.09.2016

Freitag, der 12. August 2016MeinLand - Zeit für Zukunft, Projekte

Seit fast 4 Jahren ermöglicht das Bundesförderprogramm „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ vielen Kindern und Jugendlichen unabhängig von ihrer Herkunft den Zugang zu kultureller Teilhabe und besseren Bildungschancen. Ein Grund zum Feiern!

Federführend freut sich das Paritätische Bildungswerk Bundesverband e.V. in Zusammenarbeit mit der Deutschen Sportjugend im DOSB e.V., ASSITEJ e.V. – der internationalen Vereinigung des Theaters für junges Publikum und dem Bundesverband Film und Jugend (BJF) e.V., alle im Raum Frankfurt ansässig, die Resultate der letzten vier Jahre zu feiern.
Jugendliche aus dem Rhein-Main-Gebiet präsentieren am 13. September ab 13.30 Uhr ihre Projekte auf der Bühne der Jugendkirche St. Peter in Frankfurt. Bei interaktiven Workshops können weitere Angebote der kulturellen Bildung ausprobiert werden. Das Spektrum reicht von Film, Theater und Tanz bis hin zum Angebot eines Parcour-Workshops. Lokale Größen wie die Hip-Hop-Queen ZEDA (angefragt) und das Theater Grüne Soße werden die Veranstaltung unterstützen.
Zum Auftakt des Festivals werden die neue Frankfurter Kulturdezernentin Frau Dr. Hartwig (angefragt) Worte zu regionaler Jugendkulturarbeit und der Unterabteilungsleiter des Bundesministeriums für Bildung und Forschung Dr. Thomas Greiner über das Bundesprogramm „Kultur macht stark“ sprechen.

Willkommen sind alle in der Jugendkulturarbeit Aktiven, daran Interessierte, Beteiligte an Bündnissen für Bildung und alle interessierten Jugendlichen, gerne auch junge Geflüchtete, Jugendgruppen und Schulklassen.

Mehr Informationen gibt es hier.