M: info@tgd.de   |    T: +49(0)30-23-63-51-00

Die Türkische Gemeinde in Deutschland lädt Sie herzlich zur 1. Bundeskonferenz der Migrantenorganisationen ein:

Wann? 20. und 21. November 2017
Wo? Hollywood Media Hotel in Berlin (Kurfürstendamm 202, 10719 Berlin)
Anmeldung bitte an anmeldung@tgd.de
Programm (PDF)

Die Gestaltung der Einwanderungsgesellschaft ist in der Liste der gesellschaftspolitischen Prioritäten ganz nach oben gerückt. Bundes- und Landesbehörden nehmen Migrantenorganisationen inzwischen als entscheidende Akteure bei der Bewältigung integrationspolitischer Herausforderungen wahr. Jedoch verfügen nur einige wenige Organisationen über die nötigen Ressourcen,
um diesen Erwartungen entsprechen und als Partner des Bundes oder der Länder agieren zu können. Die überwiegende Mehrheit der Migrantenorganisationen, selbst Verbände großer Communities wie der afrikanischen, polnischen oder syrischen Gemeinden, arbeiten bislang fast ausschließlich ehrenamtlich.
Um an den gesellschaftlichen Aushandlungsprozessen angemessen beteiligt zu werden und ihre Interessen gegenüber Politik und Öffentlichkeit wirksam vertreten zu können, ist es mehr denn je erforderlich, dass sich Migrantenverbände miteinander vernetzen, über ihre Ziele verständigen und ihre Ressourcen sinnvoll bündeln.

Mit der Bundeskonferenz der Migrantenorganisationen soll ein integrationspolitisches Diskussionsforum geschaffen werden, in dem Migrantenverbände aus allen föderalen Ebenen in regelmäßigen Abständen selbstbestimmt und mit eigener Agenda zusammenkommen.

Vorbereitet wird die Bundeskonferenz von folgenden Organisationen:
. Bundesarbeitsgemeinschaft der Immigrantenverbände e.V.
. Bundesverband Netzwerke von Migrantenorganisationen e.V.
. Bundesverband russischsprachiger Eltern e.V.
. Bundeszuwanderungs- und Integrationsrat
. DeutschPlus e.V.
. Forum der Migrantinnen und Migranten im Paritätischen
. Neue Deutsche Organisationen
. Türkische Gemeinde in Deutschland e.V.
. Verband für interkulturelle Wohlfahrtspflege, Empowerment und Diversity

Die vollständige Einladung inkl. Informationen zur Anreise, Übernachtung etc. finden Sie hier (PDF).