M: info@tgd.de
   |    T: +49(0)30-23-63-51-00

4. Bundeskonferenz der Migrantenorganisationen

Am 19. und 20. September fand im VKU-Forum in Berlin die nunmehr 4. Bundeskonferenz der Migrantenorganisationen (BKMO) statt. Nach der Begrüßung durch Mitglieder des Vertreter*innenrats und einer Keynote Speech von Prof. Dr. Rita Süssmuth, Bundestagspräsidentin a.D., stellte der Vertreter*innenrat seine Vorschläge zur Überarbeitung der Geschäftsordnung vor, die daraufhin von der gesamten Konferenz abgestimmt wurde. Anschließend stand am ersten Tag das Vernetzen und Bilden solidarischer Allianzen und die Identität und Vision der BKMO im Fokus.
Am zweiten Tag wurde die Arbeit der AGs Politische Bildung, Empowerment & Antirassismus, Partizipationsgesetz und Diversitätsrat fortgesetzt. Die AGs erarbeiteten Forderungen und präsentierten diese anschließend in einem Podiumsgespräch den politischen Vertreter*innen Gesine Agena, stellvertretende Parteivorsitzende und frauenpolitische Sprecherin von Bündnis 90/Die Grünen, Grigorios Aggelidis, Sprecher für Familie und Senioren der FDP-Bundestagsfraktion und Christine Buchholz, Mitglied im geschäftsführenden Parteivorstand Die Linke und religionspolitische Sprecherin der linken Bundestagsfraktion.
Ein Grußwort hielten außerdem Dr. Juliane Rapp-Lücke, Leiterin des Referats Rechtsangelegenheiten und Maßnahmen der Integration im Bundesinnenministerium und Thomas Heppener, Leiter des Referats Demokratie und Vielfalt im Bundesfamilienministerium.