M: info@tgd.de    |    T: +49(0)30-896 83 81 0

Fachkonferenz „Listen up – Beteiligung junger Menschen in der Migrationsgesellschaft” | 29.+30. September 2022

Dienstag, der 2. August 2022Allgemein, Startseite, Veranstaltungen

SAVE THE DATE!

Als Kompetenznetzwerk „Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft“, bestehend aus den sechs Vereinen neue deutsche organisationen, Bundesverband Russischsprachiger Eltern, Schwarzkopf Stiftung, Dachverband der Migranten*innenorganisationen in Ostdeutschland, Gegen Vergessen – Für Demokratie und TGD, laden wir Euch/Sie zu unserer dritten Fachkonferenz ein. Die Konferenz “Listen up – Beteiligung junger Menschen in der Migrationsgesellschaft” findet am 29. und 30. September 2022 im bUm Berlin statt. Dieses Jahr blicken wir gemeinsam mit jungen Menschen auf unsere Migrationsgesellschaft und stellen uns der Frage, wo wir beim Versprechen einer pluralen Demokratie stehen.

An zwei Tagen reflektieren wir mit Euch/Ihnen einen migrationssensiblen und rassismuskritischen Blick auf die Beteiligungsmöglichkeiten von und für junge Menschen. Welche Chancen, neue Impulse und Innovationen gibt es oder braucht es? Wo stehen wir und wo wollen wir hin? Welche Verantwortung hat die Kinder- und Jugendhilfe in Bezug auf Beteiligung? Wie wird die Praxis dem Anspruch im SGB-VIII in Bezug auf von Rassismus und Diskriminierung betroffene Kinder und Jugendliche gerecht?

 

Diesen und vielen weiteren Fragen wollen wir mit Inputs, Workshops und Gesprächsrunden nachgehen.

Die Fachtagung richtet sich in erster Linie an Akteur*innen und Multiplikator*innen der Kinder- und Jugendarbeit. Aber auch alle Interessierten an den Themenfeldern Jugendbeteiligung und Migrationsgesellschaft sind herzlich eingeladen.

Mit den Praxiseinblicken zu den Themen: digitale Teilhabe, Jugendarbeit in Ostdeutschland und Best/Good Practice Beispiele für Peer Education Projekte bieten wir insbesondere den Akteur*innen aus dem Demokratie leben! Förderprogramm eine Möglichkeit des Austausches und der Weiterbildung an.

Gerne könnt Ihr/können Sie sich unsere Veranstaltungstage schon mal im Kalender vormerken!

Die Veröffentlichung stellt keine Meinungsäußerung des BMFSFJ oder des BAFzA dar. Für inhaltliche Aussagen tragen die Autorinnen und Autorin die Verantwortung.