Bündnis:

IMAGE – Foto-Comic-Workshop für junge Menschen vor und im Asylverfahren

 Worum geht es?

IMAGE ist ein Projekt des Bündnisses für Bildung „Refugees Welcome“, in dem sich der Verein zur Jugendförderung des DGB Landesbezirk Berlin Brandenburg e.V., der AWO-Kreisverband Berlin-Mitte e.V. und die Kontakt- und Beratungsstelle für Flüchtlinge und Migrant_innen e.V. zusammengeschlossen haben.

Das Projekt „IMAGE – Foto-Geschichts-Workshop“ bietet je Jahr etwa 30 bildungsbenachteiligten Jugendlichen aus Flüchtlingsheimen die Möglichkeit, sich in einer schönen Umgebung, abseits vom Heimalltag, mit ihren eigenen Geschichten und Erfahrungen auseinanderzusetzen und diese künstlerisch – durch das Medium der Fotografie als Comic oder Foto-Audio-Geschichte – auszudrücken. Im Jahr 2016 und 2017 werden jeweils drei Workshops und eine Ausstellung stattfinden, in der die Ergebnisse – jeweils eine Comic-Broschüre und eine Ausstellung – der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Durch die Workshops werden die Jugendlichen in ihrer Identität und ihrem Selbstbewusstsein gestärkt und können ihre Medien- und Sprachkompetenzen erweitern. Zudem werden die Geschichten geflüchteter Jugendlicher durch die Ausstellung und die Broschüre einer breiteren Öffentlichkeit bekannt gemacht, was zu Austausch und Verständigung, zum Abbau von Vorurteilen und zur größeren Sichtbarkeit von Flucht- und Migrationsgeschichten in der Öffentlichkeit beiträgt.

Das Bündnis will kontinuierlich zusammenarbeiten, um geflüchtete Jugendliche besser in die außerschulische Bildung zu integrieren und hierzu neue Ideen entwickeln. Es kann dabei auf die erfolgreiche Zusammenarbeit in den Jahren 2013, 2014 und 2015 aufbauen, in denen es schon IMAGE-Seminare durchgeführt hat.

Veröffentlichungen

Die Workshops können auf einem Blog nachverfolgt werden:

Hier geht es zu den Comicgeschichten:

Look and Hope
Germany
Comic Broschüre