Türkische Gemeinde in Deutschland

News

TGD-Logo

Türkische Gemeinde zum Staatsziel Vielfalt und Teilhabe: “Ein Fels in der Brandung des Populismus!”

Aydan Özoğuz hat die Forderung des Vereins DeutschPlus nach der Aufnahme eines Staatsziels Integration in einem Interview im ZDF unterstützt. Sie ist damit das erste Mitglied der Regierung, das diesen Vorschlag aufgreift. Der TGD-Bundesvorsitzende Gökay Sofuoğlu äußert sich zum Thema wie folgt: “Endlich nimmt sich ein Mitglied der Regierung dieses Themas an. Insbesondere die Anerkennung [...]

weiter
TGD-Logo

Stellungnahme zum Putschversuch in der Türkei: TGD empfindet Stolz und Sorge

Die Türkische Gemeinde in Deutschland ist bestürzt über den jüngsten Putschversuch eines Teils des Militärs in der Türkei. Keine demokratisch gewählte Regierung darf durch militärische Gewalt abgesetzt werden. Die türkische Bevölkerung als auch die im türkischen Parlament vertretenden Parteien haben durch ihren mutigen Einsatz gezeigt, dass sie vom Militär nicht politisch bevormundet werden wollen und [...]

weiter
TGD-Logo

TGD Newsletter Juli 2016

Der TGD Newsletter Juli 2016 ist online. Um den Newsletter zu lesen, klicken sie hier.

weiter
TGD-Logo

Stellungnahme zur jüngsten Kritik am Bundesprogramm “Demokratie leben!”

Das Bundesfamilienministerium steht in der Kritik, weil im Rahmen des Programms “Demokratie leben!” ein deutsch-islamischer Verband eine Förderung für Maßnahmen zur Prävention religiöser Radikalisierung erhalten hat. Zu diesem Verband, der aus insgesamt 46 Moscheegemeinden und islamischen Kulturvereinen besteht, gehört auch mindestens ein Mitglied, welches im hessischen Verfassungsschutzbericht der Muslimbruderschaft zugerechnet wird. Im Rahmen der öffentlichen [...]

weiter
Weitere Beiträge
Hoşgeldin und Herzlich Willkommen!

Wir möchten Sie auf unserem neuen Webauftritt herzlich begrüßen.

Die Partizipation von Menschen mit Migrationshintergrund ist oftmals nicht ausreichend. Viele Migrant/innen der zweiten Generation kämpfen für einen Platz in dieser Gesellschaft. Sie möchten sich als “Inländer/innen” sehen, werden aber immer noch als Ausländer bezeichnet.

Doch können wir dankbar sein, das viele ungenannte “Helden des Alltags” den Traum einer multikulturellen Harmonie bereits leben.

Wir glauben fest daran, dass es eine starke und harmonische “Wir-Kultur” geben kann. Deutsche Vereine müssen aktiv neue Mitglieder werben. Deutschland braucht jetzt eine Empathie-Bewegung. Gemeinsame Werte sind vorhanden: Der Wert des Menschen und der Familie, sowie das Bedürfnis nach Sicherheit und Prosperität – das sind universelle Ziele, die wir alle teilen. Bereits im Kindesalter und in der gesellschaftlichen Erziehung, sollten Ausgrenzung und Degradierung aberzogen werden. “Solidarisierung” lautet der Wert der Zeit. Nicht mehr nur Menschen mit Migrationshintergrund, sondern “neue Deutsche” sollen dieses Land bevölkern und voranbringen. „Der Andere“ soll derjenige sein, der gemeinsam mit Dir dieses Land zu einem neuen Wirtschafts- und Kulturwunder führt. Wir sollten uns nicht mehr wundern, sondern eine gemeinsame Zukunft sehen und dahingehend arbeiten. Vor allem brauchen wir alle einen positiven und konstruktiven Blick auf die Dinge, die uns zur Verantwortung rufen. In diesem Sinne bitte ich Sie auch den Dialog zur und die Kooperation mit der TGD zu suchen. So können wir die Zukunft erfolgreicher gestalten.

Der Bundesvorstand

Die Türkische Gemeinde in Deutschland erhält seit dem 01.11.2013 vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge eine Strukturförderung.

Sponsoren