Türkische Gemeinde in Deutschland

News

TGD Logo

Der türkische Staatspräsident Erdoğan lernt von der Bundesregierung

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte(EGMR) hat geurteilt, dass der verpflichtende „Religions- und Religionskulturunterricht“ in der Türkei gegen die Europäische Menschenrechtskonvention (Artikel 9 – Gedanken-, Gewissens- und Religionsfreiheit/sog. Negative Religionsfreiheit) verstößt (Urteil vom 16.09.2014, 21163/11). Der türkische Staatspräsident Erdoğan hat nunmehr erklärt, dass die türkische Regierung sich nicht an das Urteil halten und in den Schulen [...]

weiter
tbb+tgd

(Türkisch) TBB-TGD Kültür Etkinliğine Davet

Türkiye Gençlik Filarmoni Orkestrası Çok kültürlü toplumlarda kimlik konusuna Çok sesli müzik merceğinden bakış Barış aracı olarak müzik, Türkiye’de evrensel, Avrupa’da yerel müzik, eğitim, eğlence ve anlaşmanın bir arada olduğu müzik dünyasına gençlerin katkısı Video görüntüleri eşliğinde Konuşmacı: Cem MANSUR – Türkiye Gençlik Filarmoni Orkestrası Şefi 5 Ekim Pazar Saat 15.00 – 17.00 Tiyatrom, Alte-Jakob-Str. [...]

weiter
Demir-Cinar-Giousouf

TGD-Vorstand trifft Cemile Giousouf (CDU/CSU)

Der Bundesvorsitzende der Türkischen Gemeinde ın Deutschland, Safter Çınar  und die stellvertretende Bundesvorsitzende Ayşe Demir haben am 22.9.2014 die Bundestagabgeordnete Cemile Giousouf  (CDU/CSU) im Bundestag besucht. Es wurden Themen der Einwanderung, Gleichstellung, Bekämpfung des Rassismus und der Staatsangehörigkeit behandelt.  

weiter
Dischereit-Ipekcioglu

(Türkisch) “Otello için çiçekler/Ağıtlar”

Berlin-Brandenburg Türkiye Toplumu NSU-cinayetlerini kurbanlarını anmak için bir akşam düzenledi. Dışlanmaya Karşı Federal Büronun (ADS) desteklediği toplantı 19 Eylül 2014 de Tiyatrom’da gerçekleşti. Toplantının sunumunu TBB’nin “Berlin Dışlanmaya Karşı Ağ” kurumu yöneticisi Eva Maria Andrades yaptı. TBB sözcüsü ve TGD Genel Başkan Yardımcısı Ayşe Demir açılış konuşmasında NSU-cinayetleri sürecinde suçluların göçmen kökenli insanlar arasında araştırılmasının [...]

weiter
Weitere Beiträge
Hoşgeldin und Herzlich Willkommen!

Wir möchten Sie auf unserem neuen Webauftritt herzlich begrüßen.

Die Partizipation von Menschen mit Migrationshintergrund ist oftmals nicht ausreichend. Viele Migrant/innen der zweiten Generation kämpfen für einen Platz in dieser Gesellschaft. Sie möchten sich als “Inländer/innen” sehen, werden aber immer noch als Ausländer bezeichnet.

Doch können wir dankbar sein, das viele ungenannte “Helden des Alltags” den Traum einer multikulturellen Harmonie bereits leben.

Wir glauben fest daran, dass es eine starke und harmonische “Wir-Kultur” geben kann. Deutsche Vereine müssen aktiv neue Mitglieder werben. Deutschland braucht jetzt eine Empathie-Bewegung. Gemeinsame Werte sind vorhanden: Der Wert des Menschen und der Familie, sowie das Bedürfnis nach Sicherheit und Prosperität – das sind universelle Ziele, die wir alle teilen. Bereits im Kindesalter und in der gesellschaftlichen Erziehung, sollten Ausgrenzung und Degradierung aberzogen werden. “Solidarisierung” lautet der Wert der Zeit. Nicht mehr nur Menschen mit Migrationshintergrund, sondern “neue Deutsche” sollen dieses Land bevölkern und voranbringen. „Der Andere“ soll derjenige sein, der gemeinsam mit Dir dieses Land zu einem neuen Wirtschafts- und Kulturwunder führt. Wir sollten uns nicht mehr wundern, sondern eine gemeinsame Zukunft sehen und dahingehend arbeiten. Vor allem brauchen wir alle einen positiven und konstruktiven Blick auf die Dinge, die uns zur Verantwortung rufen. In diesem Sinne bitte ich Sie auch den Dialog zur und die Kooperation mit der TGD zu suchen. So können wir die Zukunft erfolgreicher gestalten.

Der Bundesvorstand

Die Türkische Gemeinde in Deutschland erhält seit dem 01.11.2013 vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge eine Strukturförderung.

Sponsoren